Besondere pädagogische Aktivitäten

Schritte zur Inklusion

Unsere Partnerklasse und Regelklasse arbeiten integrativ zusammen. Bereits vor den Diskussionen über die UN-Konvention und vor der Neufassung des BayEUG (2004) startete die Oselschule im Jahr 2002 mit Genehmigung und Unterstützung des Staatlichen Schulamtes, der Regierung von Oberbayern und des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus mit einem Modell: Die Partnerklasse der Otto-Steinerschule (einer Einrichtung des Heilpädagogischen Zentrums der Augustinum Gruppe) mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung arbeitet zusammen mit einer Regelklasse der Oselschule. Günstige Rahmenbedingungen (je eine Lehrkraft aus der Förderschule und der Grundschule und eine Kinderpflegerin) und eine konsequente Anwendung offener Unterrichtsformen wie Wochenplanarbeit, Frei- und Gruppenarbeit ermöglichen viel gemeinsamen Unterricht. Besonderes Gewicht wird auch auf das gemeinsame Schulleben gelegt, in dem nicht nur die Kinder dieser besonderen Klassen, sondern alle Kinder der Oselschule einen unverkrampften Umgang miteinander lernen und erleben.

 

Vorkurs Deutsch

Als Sprachförderung der Kinder mit Migrationshintergrund bietet die Oselschule in Kooperation mit den jeweiligen Kindertagesstätten der Umgebung den Vorkurs Deutsch an. Dieser soll den Übergang in die Grundschule erleichtern und die Chancen für eine erfolgreiche Schullaufbahn verbessern.

 

Deutsch Förderkurs für Kinder mit Migrationshintergrund

Kinder mit Migrationshintergrund werden an der Oselschule durch zusätzliche Stunden in unserer Sprache gefördert.

 

LRS-Kurse für Kinder mit Schwierigkeiten beim Lesen und Rechtschreiben

Weiterhin bietet die Oselschule von einer zusätzlich qualifizierten Lehrkraft Kurse für Kinder an, die Schwierigkeiten beim Lesen und/oder Rechtschreiben haben.

 

Leseförderung

Lesepaten
Die Oselschule kooperiert mit dem Verein Tatendrang. Ehrenamtliche Lesepaten und Lesepatinnen fördern in Absprache mit der Lehrkraft Kinder in ihrem Leseprozess.

Antolin
Die gesamte Oselschule nimmt am Internetleseprogramm Antolin zur Förderung des Leseverständnisses teil.